Aktuelles

„Wasser in der Stadt – auf dem Weg zum UNESCO Welterbe?“

Anlässlich unseres EWRler-Treffens in Augsburg nahmen wir uns die Zeit für eine Stadtführung Wasser in der Stadt – auf dem Weg zum UNESCO Welterbe?

In Augsburg sind seit dem Mittelalter entstandene Kanäle und Wassertürme, Monumentalbrunnen der späten Renaissance, das historische Wasserwerk – ein Industriedenkmal von internationalem Rang – sowie mehrere Wasserkraftwerke des frühen 20. Jahrhunderts als authentische Denkmäler erhalten. In Augsburg stehen die drei ältesten Wassertürme Deutschlands und wohl auch Mitteleuropas, die seit den Römern betriebene Wasserkraftnutzung hat die Stadt mitgeprägt. Augsburg hat das Wissen über ein halbes Jahrtausend historischer Wasserkunst bewahrt und hat somit – im Zeitfenster zwischen 1412 und 1922 – ein weltweit wohl einzigartiges „Archiv der Wasserwirtschaft“.

EWR