Aktuelles

Ziel: Paralympics 2020 in Tokio

Ziel: Paralympics 2020 in Tokio

Spenden statt Geschenke – in 2017 haben wir den 46-jährigen Para-Boccia-Spieler Thomas Knoth aus dem Kreis Bad Kreuznach in seinem neuen Projekt unterstützt.

Thomas Knoth, der an fortschreitendem Muskelschwund leidet und im Rollstuhl sitzt ist bereits achtmaliger Deutscher Meister im Para-Boccia, Teilnehmer an den Weltmeisterschaften 2016 in Peking und möchte an den Paralympics 2020 in Tokio teilnehmen.

Um sein großes Ziel zu realisieren, ist – neben hartem Training und gutem Material – die Teilnahme an vielen großen internationalen Boccia-Turnieren erforderlich. Die dort zu holenden Weltranglistenpunkte sind extrem wichtig, um sich für weitere Turniere im laufenden Jahr 2018 und 2019, die für die Paralympics-Qualifikation unerlässlich sind, zu qualifizieren.
Diese Turniere sind aber in der Regel mit hohen Reisekosten verbunden und Thomas benötigt hierfür die finanzielle Unterstützung Dritter.

Mit unserer Spende ermöglichen wir Thomas – zusammen mit vielen anderen Unterstützern – an seinem Ziel Tokio 2020 zu arbeiten. Wir wünschen ihm viel Erfolg und berichten zu gegebener Zeit über sein Ziel – Teilnahme Tokio 2020

Mehr Infos zu Thomas Knoth finden Sie unter:

https://www.swr.de/landesschau-rp/para-boccia-als-therapie-trotz-muskelschwund-zu-paralympics/-/id=122144/did=19587580/nid=122144/5c799k/index.html

https://www.facebook.com/ThomasKnothBoccia

EWR

Leave a Comment