Aktuelles

Konferenz „Future of Work in Industry“ am 3. April 2019

Konferenz „Future of Work in Industry“ am 3. April 2019

Die Konferenz „Future of Work in Industry“ findet erstmalig am Mittwoch, den 03. April 2019, im Tagungsbereich der Halle 19 auf der Hannover Messe statt. In diesem Jahr steht die HANNOVER MESSE unter dem Leitthema „Industrial Intelligence“ und meint damit insbesondere auch die digitale Vernetzung von Menschen und Maschinen im Zeitalter der künstlichen Intelligenz.

Am 3. April kommen daher rund 300 Expertinnen und Experten (Führungskräfte, Betriebsräte, gewerkschaftliche Vertrauensleute) der Industrie auf der Konferenz „Future of Work in Industry“ zusammen, um über die Auswirkungen der Digitalisierung auf Qualifikation und Organisation der Arbeit zu diskutieren. Durch die fortschreitende Transformation und die damit einhergehenden Auswirkungen der „Industrie 4.0“ auf Qualifikation und Organisation der Arbeit ergeben sich täglich neue Herausforderungen.

In der Vergangenheit standen dabei meistens die Anlagen und Maschinen sowie deren Vernetzung im Fokus, während die Mitarbeiter nur eine Randposition einnahmen. Es ist an der Zeit, dass der Mensch im Rahmen dieser Entwicklung immer stärker in den Mittelpunkt rückt. Hier setzt die Konferenz „Future of Work in Industry“ an.

TERMIN & ORT: Mittwoch, 3. April 2019, ab 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr, Halle 19

ZIELGRUPPEN: CxOs und Vorstände, Abteilungsleiter, Führungskräfte, Entscheider, Betriebsräte, Vertrauensleute, Personalverantwortliche und Transformationsbegleiter.

Die Tagung ist für Mitglieder und Gäste der IG Metall kostenlos. Der reguläre Ticketpreis beträgt 250 Euro.

https://www.i-connection.info/home-aktuelles/ig-metall-auf-der-hannover-messe-2019/

EWR

EWR

Leave a Comment