Erarbeitung eines monatlichen Berichtswesens für den Wirtschaftsausschuss eines US-amerikanischen IT- und Software-unternehmens

Ausgangssituation

  • Der Wirtschaftsausschuss eines IT-Unternehmens wird nur bedingt rechtzeitig und umfassend über wirtschaftliche Angelegenheiten informiert
  • Rechtliches und wirtschaftliches Know-how fehlt im Wirtschaftsausschuss

Vorgehen

  • Der Wirtschaftsausschuss erhält umfassende rechtliche und wirtschaftliche Schulungen
  • Der regelmäßige Informationsbedarf wird erarbeitet im Hinblick auf:
    • Vollständigkeit
    • Verständlichkeit
    • Nachvollziehbarkeit
    • Aussagefähigkeit

Ergebnis

  • Bestandteile des Wirtschaftsausschuss-Berichtswesens nach § 106 Absatz 3 BetrVG werden festgelegt
  • Eine Betriebsvereinbarung wird abgeschlossen, in der der Arbeitgeber auf monatlicher, quartalsweiser und jährlicher Basis die vereinbarten Informationen rechtzeitig und umfassend zur Verfügung stellt,
  • Mit dem Arbeitgeber gibt es eine monatliche Diskussion zur finanziellen und wirtschaftlichen Situation des Unternehmens
  • Die Informationslage im Wirtschaftsausschuss zur wirtschaftlichen Situation und den Planungen des Unternehmens ist deutlich verbessert
  • Wirtschaftsausschusses und Betriebsrates können sich kritisch mit den vorgelegten Informationen auseinandersetzen